Als Private Label Manufacturer (PLM) werden Unternehmen bezeichnet, die ein Produkt nicht selber produzieren, sondern von einem anderen Unternehmen produzierte Produkte unter eigenem Namen vertreiben.

Im Medizinproduktegesetz bzw. in der Medizinprodukteverordnung (MDR) gelten diese Unternehmen als Hersteller und müssen alle Anforderung einen Herstellers erfüllen, auch wenn sie gar nicht selber produzieren.

 

 

Mehr dazu in den Seminaren Produkt- und Marketingmanager Medizintechnik Teil 2 und Medizinprodukteberater nach §31 MPG (Zertifikat).